yoga-schoen.de
 
 

Yoga - Matthias

Hatha Yoga, fließende Bewegungen, bewusstes Atmem, Meditation.

Es werden kraftvoll dynamische Asanas und Karanas (Bewegungsabfolgen von Asanas) wie im Dynamischen Yoga, sowie weiche meditative Asanas, Karanas und Qi Gong Formen praktiziert. Atemzyklen aus dem Kundalini Yoga und achtsame Sequenzen aus der Yogatherapie finden ihren Raum. Entspannung und Anspannung verschmelzen zu einem harmonischen Zustand. Die Asanas machen den Körper geschmeidig, die Gelenke beweglich und kräftigen die Muskeln. Der bewusste Umgang mit unserem Körper wirkt sich auch auf unsere mentale und emotionale Ebene positiv aus. Durch einen stabilen widerstandsfähigen Körper erleben wir einen friedlichen, wachen und konzentrierten Geist, kommen in Berührung mit unserem Herzen, nehmen den inneren Frieden, die innere Stille war. Besondere Aufmerksamkeit richten wir auf die Atmung. Der Kurs beinhaltet neben Pranayama Übungen und Meditation auch eine geführte Entspannung am Ende der Stunde.

 


Mandala Meditation (2.Part: Kreisen) in Österreich


Yoga - Hans-Georg


In dem Unterricht verschmelzen Yoga und Qigong und auch andere Übungsweisen zu einer Einheit. Hans-Georg hat Yoga-Qigong Atemzyklen entwickelt, die den ganzen Körper aktivieren, kräftigen, beweglich erhalten, Blockaden lösen und alle Meridiane für den freien Fluss öffnen. Die verinnerlichten Übungsreihen können mental, in Verbindung mit tiefer Atmung, in jeder Körperhaltung gemacht werden, dadurch erhalten wir auch bei Behinderungen oder Krankheit die gesundheitliche, vitalisierende Wirkung aller Übungen.

Hans-Georgs Lehrweise basiert auf den Lehren der Yoga Sutren , des Qigong und den Erkenntnissen vom quantenmechanischen Körper. Eine besondere Stellung nehmen gezielte Atemübungen ein.

Yoga ist immer auch ein Weg der Selbsterfahrung, ein Forschen auf dem Weg zum innersten Sein. So sind geführte Entspannung und Meditation Kernstücke des Yogaunterrichts.



Kinderyoga
Durch Yoga und die damit verbundenen Elemente (Körper, Atem, Konzentration, Entspannung und Meditation) wird dem Kind eine Möglichkeit zum Bewegen und Erproben des Körpers in seiner Ganzheit gegeben. Dieses wird immer in spielerischer Form und mit Fantasie verbunden durchgeführt. Neue Bewegungen machen den meisten Kindern großen Spaß und mit Freude werden auch zusätzlich eigene Haltungen entwickelt. Die Kraft und Dehnfähigkeit der Bänder, Muskeln und Gelenke einschließlich der Wirbelsäule werden variationsreich trainiert. Durch diese Bewegungen und das Wahrnehmen des ganzen Körpers, entsteht ein positives Körpergefühl und damit die Lust neues zu entdecken und auszuprobieren. Das Yoga Prinzip bleibt dabei immer erhalten: Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe, Zeit zum Nachspüren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Entspannung und Meditation. Das Ausführen der Körperübungen, die zu einem Lösen von körperlichen Verspannungen führen, und das bewusste Erlernen von Entspannungsmethoden, die Körper und Geist entspannen, sind eine sinnvolle Möglichkeit mit hoher Wirksamkeit, dem Stress und der damit verbundenen Angst und innerer Unruhe zu begegnen und vorzubeugen. Das Erlernen von Entspannungsmethoden mobilisiert die eigenen Energien und Kräfte. Kinder, die die Fähigkeit besitzen sich zu entspannen, können Probleme und Konflikte sehr viel besser bewältigen.

Durch Yoga können Kinder beweglicher, gesünder, konzentrierter und ausgeglichener werden.


Einzelunterricht
Individueller Unterricht nach den Bedürfnissen und Wünschen der TeilnehmerIn. Gerne auch kleine Gruppen ab vier Personen. Ort und Zeit können frei gewählt werden.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos